Eine Initiative des Pfarreirates der Pfarrgemeinde St. Matthias Reifferscheid

In diesem Jahr müssen leider dank Corona viele weihnachtliche Veranstaltungen ausfallen. Darum bieten wir vom Pfarreirat nach Anregung von Veronika Linden, die maßgeblich an der Umsetzung beteiligt war, einen adventlichen Spaziergang in Form eines “Schaufensterbummels” in Reifferscheid an, einen Krippenweg.

 

Anwohner haben uns freundlicherweise Fenster zur Verfügung gestellt, die mit Krippen oder anderen adventlichen Darstellungen dekoriert werden. Die entsprechenden Fenster werden durch einen leuchtenden Stern kenntlich gemacht. So kann jeder, natürlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Bestimmungen, wie Abstand halten und Mund-Nasenschutz tragen, den Rundweg von Stern zu Stern erkunden und sich an schönen Darstellungen erfreuen. 

Vielleicht gelingt es uns so, etwas weihnachtliche Stimmung in unseren schönen Burgort zu bringen. In unserer Kirche , die im Advent auch durch die imposante Innenbeleuchtung ein Ort der Ruhe und Besinnung gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit ist, zeigt die große Krippe an jedem Adventssonntag ein anderes Bild, bis an Weihnachten das ganze Weihnachtsgeschehen zu sehen ist. Der Rundweg wird in einem Flyer beschrieben, der an vielen Örtlichkeiten ausliegt. Start ist am großen Parkplatz im Ort.

Edith Könn