Die Nordeifel Tourismus GmbH hatte am 27.06.2021 zu der Aktion 'Zu Gast in der eigenen Heimat' die Wanderung auf der EifelSpur 'Auf den Spuren der Raubritter' angeboten.

10 Wanderer nahmen die EifelSpur unter die Füße. Die Wanderung wurde von den Wanderführern aus Reifferscheid entgegen dem Wandervorschlag aus outdooractive.com angeboten, da der schwere Teil der Wanderung dann am Anfang ansteht. 

Über den Kreuzweg und die Westwallanlagen ging zur Burgwüstung 'Alteburg' und weiter nach Blumenthal. Nach der Besichtigung der der Hl. Brigida geweihten Kirche und einer Gedenkminute an der Stelle, wo die Synagoge in Blumenthal gestanden hatte, ging zum Kreuz über Blumenthal und steil ansteigend zum Rastplatz oberhalb der Hardt. Vor dort über das Sündentempellchen nach Hellenthal mit einer Besichtigung der St. Anna geweihten Kirche über die Freizeitanlage Olefufer wieder zurück nach Reifferscheid.

Wenn Sie eine ausführlichere Beschreibung dieser Tour haben möchten, klicken Sie HIER.

Die Wanderung in outdooractive finden Sie hier:

https://www.outdooractive.com/de/route/themenweg/eifel/auf-den-spuren-der-raubritter-umgekehrt/214469293/